Abnehmen mit Shakes und die Startphase – Muss man die Phasen der Diäten durchziehen?

Formula-Diäten und die Startphase

Slim System Diät Shakes Urheberrecht: / 123RF Stockfoto

Formula-Diätprodukte unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Sie schmecken unterschiedlich, haben verschiedene Inhaltsstoffe, regen den Stoffwechsel an oder haben ihren Fokus eher im Genussfaktor, doch in einem Bereich gibt es kaum Unterschiede: im Diätplan.

Die meisten Hersteller empfehlen, die Diät mit den Shakes mit einer Starphase zu beginnen, während der nur Diät-Shakes getrunken werden sollen. Eine feste Mahlzeit ist in dieser Phase nicht vorgesehen. Das schreckt aber viele Anwender ab, denn man glaubt, dass man niemals ganz ohne Essen auskommen könnte. Doch muss man die Phase überhaupt durchziehen und ist sie wirklich so schwer, wie viele denken?

Abnehmen mit Shakes – die Startphase

Egal, ob Almased, Yokebe, Multan, Schneekoppe Vitasan, Layenberger Fit and Feelgood oder anderer Hersteller, so gut wie alle empfehlen, in den ersten Diättagen keine feste Nahrung aufzunehmen. Die Dauer der Startphase kann sich jedoch etwas unterscheiden. So empfehlen einige Hersteller von Formula-Diäten, maximal zwei Tage zu Shaken. Andere sind der Meinung, dass eine Woche Fasten nötig ist. Wem diese Vorstellung allerdings Sorge bereitet, der fragt sich oftmals „kann ich die Starphase auch weglassen?“.

Ja, man kann die Startphase in der Regel weglassen, denn Abnehmen tut man trotzdem. Wenn man sich strikt an die anderen Diätphasen hält, nimmt man eben auch ohne Startphase viel weniger Kalorien auf, als man verbraucht. Der hohe Eiweißgehalt der Shakes gibt dann noch einen zusätzlichen Abnehm-Kick, sodass die Pfunde garantiert purzeln.

Wieso die Startphase aber dennoch Sinn macht

Einige Hersteller sind der Ansicht, die Startphase sei nötig, um den Stoffwechsel umzustellen und den Körper auf „Fettverbrennung“ zu programmieren. Ob dies allerdings wirklich so eintritt, ist umstritten. Fakt ist aber, dass die Startphase dabei hilft, einen Break zu machen und vor allem die Psyche auszutricksen. Denn den meisten fällt es einfach schwer, nach vielen Schlemmereien damit zu beginnen, etwas weniger zu essen. Einfacher ist es tatsächlich, einen strengen Umstieg durchzuführen und die Nahrung für einige Tage einfach ganz wegzulassen.

Und wenn die Tage dann erstmal überstanden sind, fällt es den meisten Diätenden viel leichter, die neuen Gewohnheiten umzusetzen. Daneben ist es wirklich gar nicht so schwer, für ein paar Tage aufs Essen zu verzichten. Die meisten Anwender stellen nach Beendigung der Startphase sogar fest, dass es ihnen leichter fiel, gar nichts zu essen, als einfach weniger zu essen. Und zu guter Letzt: Der Nahrungsverzicht macht stolz, denn in wenigen Tagen sind schon einige Pfunde gepurzelt und man kann sich selber für seine Leistung auf die Schulter klopfen. Und du wirst sehen, dass du dich nach den paar Starttagen wirklich fitter, gesünder und sogar schon etwas schlanker fühlst und viel motivierter bist, die weiteren Phasen durchzuziehen.

„Nichts essen kann nicht gesund sein“

Erzählt man Freunden und Familie von seinen Plänen, einige Tage nichts zu essen, sondern nur Shakes zu trinken, werden meistens Bedenken und gut gemeinte Ratschläge geäußert. Dann heißt es gerne „nichts essen kann nicht gesund sein“ oder „iss doch einfach weniger“. Tatsächlich ist es aber oft ungesünder, weniger zu essen. Denn wenn man beispielsweise nur 1000 Kalorien am Tag essen würde, um schnell abzunehmen, könnte man es gar nicht schaffen, alle für den Körper wichtigen Nährstoffe aufzunehmen. Trinkt man hingegen nur spezielle Diät-Shakes (Formula-Diäten), werden bei einer Kalorienaufnahme von weniger als 1000 Kalorien täglich alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zugeführt. Daneben sättigen die Shakes, verhindern ungesunde Heißhungerattacken, versorgen den Körper mit viel Eiweiß und regen so den Stoffwechsel an. Die Diät-Shakes verhindern auch einen Abbau von Muskelmasse. Muskeln werden bei Diäten mit sehr wenigen Kalorien nämlich abgebaut, wenn keine ausreichende Zufuhr von Eiweiß sichergestellt ist. Somit ist es also besser, ein paar Tage nur Shakes zu trinken, als zum Beispiel eine Diät mit 1000 Kalorien in Form von Mischkost zu machen.

Und hier unser Tipp, wenn du einfach gerne isst und den ganzen Tag naschen könntest: amapur! Mit der Diät Intensiv-Diät von amapur ist es nämlich möglich, jede Stunde einen Snack in Form eines leckeren Milchshakes, eines Riegels, von Keksen oder Crackern zu essen und damit dennoch schnell abzunehmen. Mit amapur kannst du sogar 5 kg in 10 Tagen verlieren, obwohl ständig gessen wird.



Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*