Abnehmen mit Yokebe – So wirkt die Yokebe Diät

Yokebe als Abnehmgarantie

wie wirkt yokebe Urheberrecht: hugofelix / 123RF Stockfoto

Die Zusammensetzung von Yokebe wurde von Wissenschaftlern entwickelt, die die Wirkungsweise von Yokebe auf drei Säulen aufgebaut haben: den hypokalorischen Effekt, den Stoffwechsel-Aktivator und den Anti-Fett-Effekt. Was sich vielleicht erstmal kompliziert anhört, ist eigentlich recht einfach und macht vor allem Sinn. In diesem Artikel erfährst du Näheres über die drei Säulen, die dich zu deinem Wunschgewicht bringen werden:

Der Hypokalorische Effekt

Um erfolgreich abzunehmen, kommt es – entgegen der allgemeinen Auffassung – nicht nur auf das berühmte „Kalorienzählen“ an. Denn Kalorien sagen nur etwas über die Menge der Nährstoffzufuhr aus, nicht aber über die Menge der einzelnen Nährstoffarten. Auf die kommt es allerdings erheblich an: eine zu fette oder zu kohlenhydratreiche Ernährung erschwert jeden Abnehmversuch oder macht ihn unter Umständen sogar unmöglich, egal, wie akribisch du jede Kalorie zählst. Durch kalorienarme, aber dennoch falsche Ernährung wird der Körper sogar dazu veranlasst, auf „Sparflamme“ zu schalten, wodurch er weniger Energie für die gleiche Leistung benötigt. Yokebe setzt bei diesem Ansatz an und enthält die perfekte Nährstoffdichte, um eine vollständige Mahlzeit zu ersetzen, gleichzeitig aber eine möglichst geringe Kalorienanzahl. Dadurch macht eine Yokebe-Mahlzeit langanhaltend satt und versorgt den Körper mit wertvollen Nährstoffen.

Der Stoffwechsel-Aktivator

Studien belegen einheitlich, dass der Stoffwechsel eine zentrale Rolle beim Abnehmen spielt. Ein gut „angekurbelter“ Stoffwechsel sorgt für eine erhöhte und schnellere Fettverbrennung. Dafür benötigt der Körper die richtigen Nährstoffe, insbesondere Vitamine der Gruppe B und Enzyme. Beide Nährstoffgruppen kann der Körper nicht selber erzeugen und außerdem nicht lange speichern. Eine regelmäßige Zufuhr über die Nahrung ist daher unerlässlich. Yokebe enthält große Mengen an Vitamin B5 und Vitamin B12, die den Energiestoffwechsel fördern, sowie Vitamin B6, das den Protein- und Glykogenstoffwechsel fördert. Zusätzlich zu den Yokebe-Mahlzeiten wird außerdem idealerweise YokebePlus-Stoffwechsel-aktiv eingenommen, das den Stoffwechsel besonders gut ankurbelt und somit den Abnehmerfolg zusätzlich unterstützt.

Der Anti-Fett-Effekt

Eine große Gefahr jeder Diät ist der Abbau der Muskelmasse, dass also der Körper zuerst Muskeln und nur sekundär Fettdepots abbaut. Diesem Effekt kann durch die richtige Nährstoffzufuhr vorgebeugt werden. Da eine Yokebe-Mahlzeit großteils aus hochwertigen Proteinen besteht, werden die Muskeln erhalten und vorrangig Fett im Körper abgebaut. Der hohe Proteingehalt der Yokebe-Shakes begünstigt außerdem die Thermogenese, also das Verhältnis zwischen der Nährwertzufuhr eines Lebensmittels und der Energie, die das gleiche Lebensmittel durch seine Verarbeitung im Körper verbrennt. Proteine verbrauchen bei ihrer Verarbeitung im Körper deutlich mehr Energie als andere Nährstoffe, sodass sie die Fettverbrennung effektiv unterstützen.

Das bietet Yokebe außerdem:

Für das Durchhalten einer Diät sind zwei weitere Faktoren unerlässlich: Genuss und Sättigung. Niemand kann eine Diät lange durchhalten, wenn man pausenlos hungert oder jeden Tag das gleiche zu sich nimmt. Yokebe schmeckt besonders gut nach Honig bzw. Vanille und sorgt für einen täglichen Genussmoment. Durch die spezielle Zusammensetzung der Yokebe-Shakes hält außerdem das Sättigungsgefühl nach der Mahlzeit besonders lange an, sodass das verhasste Hungern, dass andere Diäten begleitet, nicht entsteht.

Fazit zum Abnehmen mit Yokebe

Yokebe ist ähnlich aufgebaut wie das berühmte und erfolgreiche Abnehmpulver Almased. Das eigentliche Ziel dabei ist, den Körper auf eine Diät mit sehr wenigen Kalorien zu setzen, ihm dabei aber keinerlei Nähr- und Mineralstoffe vorzuenthalten. Durch die innovative Zusammensetzung der Diätshakes fehlt es dem Körper an nichts, was bedeutet, dass dieser den Stoffwechsel nicht herunterfahren muss, um Energie einzusparen. Durch den hohen Proteingehalt von Yokebe wird der Stoffwechsel eher angeregt, was dazu führt, dass mehr Energie verbrannt wird und man schneller abnimmt. Und das Beste: Ebenso wie Almased macht auch Yokebe unheimlich gut satt. Du wirst zwischen den Mahlzeiten keinen Hunger und auch viel weniger Heißhunger verspüren und die Diät somit leicht durchhalten können. Noch leichter geht es, wenn man merkt, wie schnell mit Yokebe die Pfunde purzeln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*