Charlotte Eden Erfahrungen – Test der Charlotte Eden Produkte

Charlotte Eden Testbericht

Charlotte Eden ist eine recht neue Diät, die es über den Charlotte Eden Online Shop und in den dm-Drogeriemärkten gibt. Da ich ein Testpaket des Unternehmens erhalten habe, konnte ich Produkte und Diät von Charlotte Eden ausführlich testen.

Charlotte Eden Erfahrungen – Testpaket

Ich erhielt von der Gesellschaft für Vitalgesundheit mbH aus Wiesbaden ein umfangreiches Paket mit den Charlotte Eden Produkten. Diese wohl noch recht unbekannte Diät gibt es seit einiger Zeit in den dm-Drogeriemärkten zu kaufen. Inzwischen erhält man die Produktpalette auch im dm-Online Shop sowie im Webshop von Charlotte Eden. Die Produktpalette umfasst drei Diätshakes in den Sorten Vanille, Schokolade und Kirsche-Joghurt (Stoffwechsel Vital-Kost), verschiedene Fertiggerichte, Eiweißriegel, Fettverbrennungskapseln und das Sättigungsgranulat. Bei dm und im Online Shop kann außerdem der Charlotte Eden Ratgeber erworben werden, der Tipps zur Diät mit den Produkten enthält.

Im Paket enthalten waren jede Menge Eiweißriegel in den Sorten Schoko-Brownie, die drei Diätshakes von Charlotte Eden sowie Fertiggerichte in den Sorten ThaiCurry mit Hühnchen und Chili con Carne für gut 10 Tage.

Charlotte Eden Produkte – Geschmack, Zusammensetzung und mehr

Charlotte Eden Diätshake Kirsche-Joghurt

Charlotte Eden Diätshake Kirsche-Joghurt

Die Stoffelwechsel Vital-Kost Diätshakes enthalten im Gegensatz zu vielen anderen Diätshakes anderer Hersteller einen großen Anteil Ballaststoffe aus Haferextrakt. Mehr als 8 g Ballaststoffe liefert ein zubereiteter Diätshake, was wirklich hervorragend ist. Die Kalorienmenge ist ebenfalls ok, etwa 230 sind es pro Portion. Allerdings muss man den Stoffwechsel Vital-Kost Shake von Charlotte Eden in diesem Fall auch mit Magermilch zubereiten. Da ich generell fettarme Milch verwende, nahm ich pro Shake also etwas mehr Kalorien zu mir. Was mich nicht besonders anspricht, ist die Tatsache, dass ein Teelöffel Pflanzenöl für die Zubereitung eines Diätshakes zugegeben werden muss. Ich finde dies immer recht umständlich – besonders unterwegs. Viele Menschen tendieren auch dazu, das Öl wegzulassen, um Kalorien zu sparen. Dies ist allerdings nicht zu empfehlen, da wichtige fettlösliche Vitamine somit nicht aufgenommen werden können, und ist daher zu vermeiden.

Was den Geschmack der Charlotte Eden Stoffwechsel Vital-Kost Diätshakes angeht, war ich beim ersten Probieren etwas irritiert. Ich habe schon jede Menge Diätshakes probiert, doch noch nie einen solch dickflüssigen Shake getrunken, wie den von Charlotte Eden. Geschmacklich sind alle drei Sorten Vanille, Schokolade und Kirsche-Joghurt zu empfehlen. Auch an die sehr cremige, dickliche Konsistenz des Diätshakes gewöhnte ich mich schnell, sodass ich den Shake insgesamt sehr gerne trank. Ein Tipp des Herstellers ist, den Vital-Kost Shake gut 10 Minuten stehen zu lassen. So soll die starke Cremigkeit verschwinden. Meiner Erfahrung nach muss der Diät-Shake aber weitaus länger stehen, um wirklich dünnflüssiger zu werden. Eine Zeit, die während einer Diät, bei der man sich auf jede Mahlzeit freut, wirklich lang werden kann. Die Cremigkeit ist aber natürlich Geschmackssache. Viele mögen besonders das dickliche an dem Shake gerne, da hier eher das Gefühl entsteht, den Magen zu füllen. Ich habe auf jeden Fall festgestellt, dass die Charlotte Eden Diät-Shakes gut sättigen (egal, ob besonders cremig oder dünnflüssiger), lecker schmecken und auch lang anhaltend satt machen. Dies liegt unter anderem am hohen Eiweißgehalt von etwa 26 g pro Portion und den rund 8 g Ballaststoffen, die jeder Diät-Shake liefert.

Charlotte Eden Chili con Carne

Charlotte Eden Chili con Carne

Die Fertiggerichte erhielt ich den Sorten ThaiCurry mit Hühnchen und Chili con Carne. Dank der einfachen Zubereitung konnte ich mir damit schnell ein wirklich leckeres Mittagessen zubereiten. Denn die Charlotte Eden Fertiggerichte werden einfach im Kochtopf oder in der Mikrowelle erwärmt. Ich bin eigentlich kein großer Freund von Fertiggerichten, da mir die Zusammensetzung in der Regel nicht zusagt und mir die Sachen auch nicht schmecken. Daher war ich bei den Charlotte Eden Fertiggerichten ungelogen positiv überrascht. Sie enthalten keine Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.

Das Thai Curry ist zum Beispiel derart zusammengesetzt: 23,4% gebratenes Hühnchen (gebratenes Hühnchenfilet, Salz), Wasser, 14% gekochter Reis, Paprika, Zwiebeln, Kokosnussmilch, Babymais, Wasserkastanien, Gewürze und Kräuter (Galgant, Zitronengras, Kaffernlimettenblätter), Maisstärke, Knoblauch, brauner Zucker, Salz, Olivenöl, Verdickungsmittel: Guarkernmehl E412, Currygewürz und Würzmittel (enthält Senf). 

DSC04881 (2)Sehr natürlich also. Und erstaunlicherweise schmeckten sowohl das Thai Curry als auch das Chili con Carne sehr gut. Bei durchschnittlich 200 Kalorien sättigten die Gerichte hervorragend. Beim ersten Öffnen bzw. dem Überführen auf einen Teller war ich noch von der winzigen Portionsgröße verunsichert. Doch ich wurde immer satt und blieb es auch mehrere Stunden lang. Empfohlen wird es, die Fertiggerichte am Mittag zu essen, morgens und abends soll ein Diätshake von Charlotte Eden getrunken werden. Da es die Shakes in drei Sorten und auch die Fertiggerichte in verschiedenen Varianten gibt, ist die Diät sogar als abwechslungsreich zu benennen.

Nachmittags und / oder vormittags darf laut Diätplan auch ein Snack verzehrt werden. Empfohlen werden zum Beispiel eine kleine Portion Nüsse, Obst oder die Charlotte Eden Eiweißriegel. Auch diese lagen meinem Paket bei. War ich von den Fertiggerichten und den Charlotte Eden Stoffwechsel Vital-Kost Shakes noch begeistert, verflog diese Begeisterung beim Probieren eines Eiweißriegels der Sorte Joghurt-Himbeere wieder. Die Konsistenz des Riegels erinnerte irgendwie an angedicktes Mehl mit einem leicht süßlichen, aber eher säuerlichen Geschmack. Die Sorte Schoko-Brownie sprach mich da schon mehr an, da hier auch die Konsistenz des Eiweißriegels angenehmer war. Insgesamt schmeckte mir aber auch diese Sorte nicht sonderlich gut, weshalb ich als Zwischenmahlzeit dann doch lieber Obst, Gemüse, Joghurt oder Nüsse aß.

DSC04880

Die Diät mit Charlotte Eden

Insgesamt hat das Unternehmen sich eine ansprechende Diät ausgedacht und gute Produkte auf den Markt gebracht. Da meinem Paket kein Diätplan beilag, orientierte ich mich an den Angaben auf der Charlotte Eden Website. Ich wählte den normalen Diätplan und nahm somit gut 1600 Kalorien am Tag zu mir. Dafür nahm ich zwei Charlotte Eden Diätshakes am Tag, ein Fertiggericht (oder auch mal eine selbst zubereitete Mahlzeit) und zwei Snacks ein. Da mir die Eiweißriegel nicht schmeckten, griff ich auf Obst, Nüsse und Joghurt als Zwischenmahlzeit zurück. Abgenommen habe ich in 10 Tagen etwa 1,2 kg. Dieses Ergebnis ist durchaus gut, da ich ja auch etwa 1600 Kalorien (manchmal auch mehr) gegessen habe. Der normale Charlotte Eden Diätplan ist somit eine tolle Möglichkeit, langsam an Gewicht zu verlieren. Und da die Diät sehr abwechslungsreich gestaltet werden kann, fällt das Durchhalten auch nicht besonders schwer. Die Charlotte Eden Shakes sättigen sehr gut, ebenso wie die Fertiggerichte. Beim normalen Diätplan kann auch noch eine kleine Beilage zu den drei Hauptmahlzeiten gewählt werden, sodass kein großer Verzicht aufkommt. Wer schneller abnehmen möchte, kann es stattdessen mit dem Charlotte Eden forte Diätplan versuchen. Dabei nimmt man maximal 1200 Kalorien am Tag zu sich und somit deutlich schneller ab.

Mehr zur Charlotte Eden Diät findest du übrigens hier: Charlotte Eden – das Figur-Glücksprogramm

9 Kommentare zu Charlotte Eden Erfahrungen – Test der Charlotte Eden Produkte

  1. Annette Hempel // Juli 12, 2016 um 8:03 pm // Antworten

    Hallo, würde die Produkte auch gerne testen. Bin 61.5 Jahre alt 175 cm groß und momentan 80,5 kg schwer. Würde gerne auf gesunde Weise 5 kg abnehmen. Meine Frage wäre …. wie wird man denn Produkttester von Charlotte Eden Diätprodukten???

  2. matzner ,Gabriela // August 25, 2016 um 6:54 pm // Antworten

    Ich würde es auch mal Kern testen,ich habe 90kg bei einer Größe von 1.52cm mein Arzt sagte jetzt ich müsste 20 bis 30 kg abnehmen wegen meiner Nieren und blase Ich weiß nur nicht wie ich das anstellen soll

  3. Ich habe die Stoffwechsel-Vitalkost von Charlotte Eden probiert,weil es neben Schokolade und Vanille,was ich nicht mag auch fruchtige Varianten gibt. Mir schmeckt besonders Mango-Maracuja und ich liebe die etwas cremige Konsistenz der Shakes. Man hat das Gefühl,man isst einen Pudding.
    So gibt es etwas “Süsses”,man wird satt und mir zumindest schmeckt es endlich mal,ergo,man hält es auch durch. Toll finde ich auch das FertigGericht. Es ist schnell verzehrbar, was sich auf Arbeit als
    vorteilhaft erweist. Leider gibt es nur ein Produkt.

  4. Also ich bin total glücklich, ich habe bis jetzt schon 7,5kg in 30 Tagen abgenommen und da geht noch mehr. Ich nehme den Shake 3x täglich und zwischendurch auch mal den Schokoriegel(der ist total lecker), auch mal etwas Obst, so dass ich auf meine 1000 kcal komme. Ich fühle mich so wohl, kann wieder mit Freude meine Spaziergänge machen und vor allem ich habe kein Hungergefühl. Ich kann die Charlotte Eden Produkte also wärmstens empfehlen.

  5. Guten Tag, gerne würde ich den Shake Vanille einmal testen. Würden Sie mir dies anhand einer Probe ermöglichen?

  6. Heidi Rauch Loges // Juli 17, 2017 um 9:38 pm // Antworten

    Hätte auch gern das Testpacket ausprobiert. Bin Diabetiker, kann ich die Kur nutzen??

  7. Heidi Rauch Loges // Juli 17, 2017 um 9:41 pm // Antworten

    Hätte auch gern das Testpacket mal ausprobiert.Bin Diabetiker.
    DANKE!
    MfG

  8. Hallo würde ihre Shakes gerne probieren aber vertrage kein Soja wie bei Almased

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*