Darf ich Saft oder Kaffee in meinen Almased Shake mischen oder diese zusätzlich trinken?

Kaffee und Saft während der Almased Kur

Urheberrecht: elbepictures / 123RF Stockfoto

Zugegeben, wer über einen längeren Zeitraum hinweg Almased Shakes zu sich nimmt, wird sich früher oder später nach einer Alternative sehnen. Denn die Almased Vitalkost wird eben nur in einer Geschmacksrichtung angeboten. Daneben ist es auch nachzuvollziehen, dass du hin und wieder mal ein Glas Saft oder einen Kaffee trinken willst. Doch ist das während der Almased Diät überhaupt erlaubt?

Den Almased Shake mit Kaffee oder Saft anrühren

Der Hersteller empfiehlt, den Shake mit Wasser oder auf Wunsch auch mit fettarmer Milch anzurühren. Bedenke, dass beim Genuss mit Milch noch einige Kalorien sowie Kohlenhydrate hinzukommen. Daher ist besonders zu Beginn der Diät zu empfehlen, den Shake mit Wasser herzustellen. Wie sieht es aber mit anderen Getränken aus? Du kannst dir problemlos deinen Almased Shake mit Kaffee anrühren, vorausgesetzt, der Kaffee ist kalt und nicht frisch aufgebrüht. Denn zu hohe Temperaturen zerstören einige der wichtigen Vitamine, die die Almased Vitalkost enthält. Das gleiche gilt für Tee. Tee ist erlaubt, aber zum Anrühren bitte kalten Tee verwenden. Somit kannst du daraus schließen, dass der Almased Shake mit allen kalorienfreien Flüssigkeiten angerührt werden kann, sofern diese kalt sind.

Bei Obstsaft sieht das schon etwas anders aus, denn Saft hat zum einen viele Kalorien und zum anderen jede Menge Zucker (auch Fruchtzucker fällt darunter). Der Hersteller ist aber der Meinung, dass dieser Zucker die Fettverbrennung hemmen könnte, und empfiehlt daher, den Almased Shake nicht mit Säften anzurühren. Erlaubt sind hingegen kalorienarme Gemüsesäfte zum Herstellen der Shakes.

Zusätzlich zu Almased Kaffee und Saft trinken?

Kaffee kannst du in Maßen trinken, jedoch bitte immer ungezuckert und ohne zusätzliche Milch oder gar Kaffeesahne. Somit musst du auf deinen morgendlichen Kaffee also nicht verzichten. Bei Säften hingegen solltest du vorsichtig sein. Ein großes Glas Saft hat locker 120 bis 130 Kalorien und enthält zudem jede Menge Zucker. Da Almased der Meinung ist, dieser Zucker würde die Fettverbrennung hemmen, sollte man auch zwischen den einzelnen Shakes keine Obstsäfte trinken. Es wird empfohlen, vor allem während der Startphase darauf zu verzichten.

Im Verlauf des vier Phasen Plans von Almased kannst du später (etwa ab der dritten Phase) natürlich auch hin und wieder ein Glas Saft trinken, vorher ist aber davon abzuraten. Im Verlauf des Bikini-Notfall-Plans und der Planfigur Diät würden wir ebenfalls dazu raten, den Saft im Supermarkt zu belassen. Denn bei diesen Diäten handelt es sich um Kurzzeitkuren, die man auch so durchziehen sollte, wie der Hersteller es empfiehlt, um maximale Erfolge zu erreichen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*