Der Bikini-Notfallplan von Almased

Schnell in den Bikini passen mit Almased

bikini notfall almased Urheberrecht: trexec / 123RF Stockfoto

Wir alle wissen es: Gesund abnehmen funktioniert mit viel Geduld, viel Disziplin und ausreichend Zeit. Die berühmte Daumenregel lautet: Etwa 500 g pro Woche sind gesund und das abgenommene Gewicht kann dauerhaft gehalten werden. Aber auch das wissen wir alle: Manchmal haben wir die Zeit einfach nicht. Insbesondere, wenn der Sommer in großen Schritten naht und man es einfach nicht geschafft hat, die von Weihnachtskeksen und Oster-Jausen angefutterten Fettpölsterchen zu verlieren. Wenn auch bei dir der Sommerurlaub viel zu schnell vor der Türe steht, hat Almased die perfekte Lösung: Den Bikini-Notfallplan – auch “BinoPlan” genannt.

Bikini-Notfall – Was tun um schnell in den Bikini zu passen?

Der Almased Bikini-Notfall-Plan ist nicht unbedingt für stark übergewichtige Menschen entwickelt worden. Wenn du viel Übergewicht hast, kannst du den Bikini-Notfall-Plan natürlich auch durchziehen – und so die ersten schnellen Erfolge realisieren – in erster Linie richtet Almased sich mit seinem BinoPlan aber an Normalgewichtige bis leicht Übergewichtige, die für eine besondere Gelegenheit schnell ins kurze Kleid, die knackige Jeans oder eben den Bikini passen möchten. Die zwei Wochen der Diät sind recht hart, aber durchaus zu schaffen. Ansporn sollte das Ziel sein, in den zwei Wochen des Almased Bikini-Notfall-Plans maximale Erfolge zu erreichen.

Woche 1 – Durchhalten ist angesagt!

In der ersten Woche werden nur Almased-Shakes zu sich genommen. Morgens, mittags und abends nimmst du je eine Almased-Mahlzeit, bestehend aus fünf gehäuften Esslöffeln des Almased-Vitalpulvers, das mit zwei Teelöffeln Öl in Wasser aufgelöst wird, zu dir. Außerdem sollten noch etwa 500-1000 Milliliter Gemüsebrühe sowie mindestens zwei Liter mineralstoffreiches Wasser auf dem täglichen Ernährungsplan stehen. Ausreichend Flüssigkeit sorgt dafür, dass möglichst viele Kilos dahinschmelzen.

Durch die spezielle Zusammensetzung der hochwertigen Bestandteile einer Almased-Mahlzeit ist dafür gesorgt, dass man zwischen den Mahlzeiten keinen Hunger verspürt. Denn hochwertige Sojaproteine, Honig und Joghurt sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. So hältst du nach einer Almased-Mahlzeit locker vier bis sechs Stunden durch, ohne Hunger zu empfinden. Das solltest du auch, denn Almased empfiehlt, zwischen den einzelnen Shakes rund fünf Stunden vergehen zu lassen. In diesem Zeitraum verbrennt der Körper so richtig viel Fett und die Diät ist noch effektiver. So einfach war abnehmen noch nie!

Woche 2 – Der Endspurt

Nach einer Woche, in der man sich nur von Almased-Shakes ernährt hat, freut man sich auf die erste warme Mahlzeit, wie ein Kind sich auf den Nikolaus freut. Und endlich ist der Tag gekommen! In der zweiten Woche darfst du eine warme Mahlzeit pro Tag zu dir nehmen.

Idealerweise sollte morgens und abends ein Almased-Shake genossen werden und zu Mittag eine kohlenhydratarme Mahlzeit bestehend aus magerem Fleisch oder Fisch mit viel Gemüse. Auch in dieser Woche ist es absolut wichtig, ausreichend zu trinken. Insgesamt solltest du auf mindestens zwei Liter Flüssigkeit pro Tag kommen, die nicht nur durch Wasser, sondern auch durch die Gemüsebrühe erreicht werden können. Erlaubt ist außerdem Tee ohne Zucker und auch einen Kaffee darfst du zwischendurch gerne mal trinken – hier aber bitte die Kaffeesahne und auch die Milch weglassen.

Zu guter Letzt: Die berühmte Gemüsebrühe

Ausreichend Gemüsebrühe im Haus zu haben, ist quasi lebenswichtig. Denn Wasser ist auf Dauer einfach viel zu langweilig. Am besten suchst du dir deine Lieblings-Gemüsesorten zusammen, etwa 500 Gramm davon, schneidest sie klein und schwitzt sie in einer heißen Pfanne an. Das Gemüse wird dann mit zwei Liter Wasser im Schnellkochtopf gegart. Dann ist die Suppe fertig, die Flüssigkeit kannst du den ganzen Tag über zu dir nehmen.

Mit dieser absolut wirkungsvollen Bikinidiät von Almased ist jeder für den nächsten Strandurlaub gewappnet und kann sich im neuen knappen Bikini selbstbewusst am Strand zeigen!

Und nun das Wichtigste: Wie viel nimmt man mit dem Almased Bikini-Notfall-Plan ab?

Die wichtigste Frage können wir dir leider nur grob beantworten, denn wie viel man abnimmt, ist von Person zu Person unterschiedlich. Wenn du ohnehin schon Normalgewicht hast und dich nur 2 bis 3 kg von deinem Idealgewicht trennen, dann nimmst du natürlich weniger schnell ab als jemand mit 30 kg Übergewicht. Eins ist aber klar: schneller als mit dem Almased Bikini-Notfall-Plan kannst du kaum abnehmen. Aus eigenen Erfahrungen und hinsichtlich diverser Erfahrungsberichte aus dem Internet kann man sagen, dass eine Abnahme von etwa 5 kg in zwei Wochen realistisch ist. Übergewichtige verlieren vielleicht sogar noch etwas mehr Gewicht.

Um einen Jojo-Effekt nach der Almased-Diät brauchst du dich nicht zu sorgen, vorausgesetzt, due isst nach der Bikinidiät normal – also deinem Energiebedarf entsprechend! Zunehmen wirst du nur, wenn du nach der Diät maßlos isst.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*