Limonaden und andere zuckerhaltige Getränke während der Almased Diät?

Was während der Almased Diät trinken?

welcher diätshake ist der richtige Urheberrecht: / 123RF Stockfoto

Während der Kur mit Almased ist vor allem ein Getränk zu empfehlen: Wasser. Wenn du Almased Turbo, also den Bikini-Notfallplan, durchziehst, kannst du auch Gemüsebrühe trinken. Daneben ist auch Tee ein gutes Getränk im Verlauf einer Diät, sofern er ungezuckert ist. Doch viele Menschen lieben Cola und Orangenlimonaden und können daher auch beim Abnehmen nicht darauf verzichten. Doch sollte man während der Almased Diät wirklich zu diesen Getränken greifen?

Cola oder Limonade während der Almased Diät ok?

Vielen Anwendern wird die Diät mit Almased mit der Zeit etwas eintönig. Der immer gleiche Geschmack des Almased Shakes sorgt daher oftmals für Frust und schnell wird die Sehnsucht nach einem leckeren Glas Cola oder einer anderen Limonade so groß, dass man am liebsten sofort in den nächsten Supermarkt fahren würde. Während des Almased Bikini Notfallplans wird empfohlen, lediglich Wasser, ungesüßten Tee und Gemüsebrühe zu trinken. Wasser und Tee haben keine Kalorien und sind besonders wichtig für den Körper. Die Brühe versorgt den Körper außerdem mit vielen Mineralstoffen und ist daher ein idealer Durstlöscher, vor allem aber eine echte Hilfe im Verlauf der Diät. Denn die Gemüsebrühe stillt die Lust auf herzhafte Speisen und füllt den Magen. Übrigens ist es auch in Ordnung, wenn du dir während der Almased Diät etwas Kaffee gönnst, solange dieser ohne Milch, Sahne und Zucker getrunken wird.

Die meisten Diätenden schaffen es auch, sich beim Durchführen der Almased Turbo-Diät an diese Vorgaben zu halten, zumal die Diätdauer mit zwei Wochen ja recht überschaubar ist. Doch wer die Almased Diät über einen längeren Zeitraum machen möchte (zum Beispiel in Form des 4 Phasen Plans), wird sich irgendwann nach einem anderen Geschmack sehnen. Klar ist natürlich, dass gezuckerte Limonaden in der Almased Diät kontraproduktiv sind, denn Zucker hemmt die Fettverbrennung, macht Appetit und hat viele Kalorien. Ein einfaches Glas Cola liefert bereits mehr als 100 Kalorien, enthält dabei aber keinerlei Nährstoffe. Viele Anwender greifen daher auf zuckerfreie Limonaden zurück. Doch ist das wirklich eine Alternative?

Zuckerfreie Limonade während Almased

Apotheke apo-rot - Medikamente und Kosmetik

Wenn du längere Zeit eine Diät machst, kannst du natürlich auch hin und wieder ein Glas zuckerfreie Limonade trinken. Man soll sich auch während des Abnehmens nicht alles verbieten und zwischendurch bewusst genießen. Wichtig ist jedoch, dass nicht ständig auf mit Süßstoff gesüßte Limos zurückgegriffen wird. Diese regen nämlich den Appetit an und sind bei weitem nicht so gesund wie Wasser. Und wenn du vor der Almased Diät ständig zu süßen Getränken gegriffen hast, solltest du ohnehin über dieses Verhalten nachdenken und versuchen, es langfristig zu ändern. Süße Limonaden haben in einer ausgewogenen Ernährung nämlich nichts zu suchen, zumindest nicht regelmäßig. Du kannst natürlich auch nach der Abnahme weiterhin mal ein Glas Cola trinken, dann auch mit Zucker, doch es sollte einfach eine Ausnahme bleiben und nicht täglich oder gar mehrmals täglich geschehen. Versuche, diese Gewohnheit abzulegen und anstelle der Limonaden lieber Wasser und Tee zu trinken. Vor allem Tee ist eine tolle Alternative, denn diesen gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Zum Wasser kannst du auch mal einen Schuss Fruchtsaft geben, um einen anderen Geschmack zu bekommen.

Während einiger Phasen der Almased Diät wird außerdem empfohlen, auf Fruchtsäfte zu verzichten. Mehr dazu kannst du in diesem Artikel lesen: Saft während Almased.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*